2017

Nordpol digital

Wiebke Brüssel

November 2017

 

Wir sind bereits mitten in der Vorweihnachtszeit. Auch in diesem Jahr werden die Datenleitungen wieder glühen, wenn alle ihre Weihnachtsgeschenke online bestellen. Inzwischen hat sich selbst der Weihnachtsmann mit dem Thema „Digitale Transformation“ beschäftigt und schon früh in diesem Jahr ein großes Projekt gestartet: „Nordpol digital“. <Weiterlesen>

Ein Blick von der Galeria - Trainieren Sie strategisches Denken

Wiebke Brüssel

Oktober 2017

 

Vor einigen Tagen brachte unsere Lokalzeitung einen großen Artikel über die geschäftlichen Schwierigkeiten der Warenhauskette „Galeria Kaufhof“. Ob zufällig oder nicht - am selben Tag lag der Zeitung ein Werbeprospekt der Galeria bei.

 

Unternehmerische Schieflagen interessieren uns vom Strategiebüro immer sehr; schließlich kommt es öfter vor, dass wir von Unternehmen oder Organisationen mit gebucht werden, die Probleme haben. Dann ist es unsere Aufgabe, die richtigen Fragen zu stellen. <Weiterlesen>

Vom strategischen Nutzen, nicht „gleicher“ zu sein

Dr. Heiko H. Stutzke
Oktober 2017

 

Die Geschichte ist kurz und schnell erzählt: Ich war mit Kollegen zur CeBIT nach Hannover gefahren. Am Eingang war es voll. So voll, dass sich eine breite Schlange vor den Schaltern bildete, an denen Mitarbeiterinnen die Tickets kontrollierten. Das ging erstaunlich schnell, und schon nach kurzer Zeit waren wir vorgerückt. Ich sagte „Guten Morgen“, zeigte kurz mein Ticket vor und war drin. Das war’s.

 

Wahrlich nichts Besonderes. Offenbar aber doch, denn die Geschichte ist noch nicht zu Ende. <Weiterlesen>

Wer schreibt, der bleibt

Wiebke Brüssel
September 2017

 

Eine Workshop-Dokumentation oder ein Protokoll zu schreiben, steht bei vielen Menschen nicht auf der Liste der Dinge, die sie gerne tun. Wir alle kennen den Moment, wenn in Sitzungen nach einer oder einem Freiwilligen für die Dokumentation der Ergebnisse gesucht wurde. Als Angestellte war auch ich sehr gut darin, dann auf jeden Fall den Blickkontakt mit dem Moderator zu vermeiden. <Weiterlesen>

Nachlass ohne Nachlässigkeit

Wiebke Brüssel
August 2017

 

In der Strategieberatung, als Unternehmerin und im Privatleben ist ein Talent für Struktur und Ordnung oft nützlich. Vielleicht gerade deshalb komme ich oft mit Menschen ins Gespräch, die in diesem Bereich (noch) nicht so gut aufgestellt sind. So sprach uns ein Beratungsteam für vermögende Kunden an, ob wir ihre Kunden beim Thema „Gut organisierter Nachlass“ unterstützen können. <Weiterlesen>

Sind Sie noch auf Ihrer Mission?

Wiebke Brüssel
Juli 2017

 

Eine Mission oder ein „Mission Statement“ ist eine feine Sache. Die Mission beschreibt mit möglichst wenigen Worten, was ein Unternehmen im Kern tut und was es damit bewirkt. Darum eignet sie sich als Elevator Pitch, für Websites und Werbemedien, als Inspiration für weitere Angebote. Vor allem in größeren Unternehmen ist es sinnvoll, die Mission regelmäßig zu überdenken. <Weiterlesen>

Start frei für die "Tageszeitung 2.0"!

Dr. Heiko H. Stutzke
Juli 2017

 

Die Brötchen vom Bäcker noch einmal kurz aufzuwärmen, ist immer eine gute Idee; der unwiderstehliche Duft macht gleich gute Laune. Dazu noch ein frisch gebrühter Kaffee oder Tee – und wie immer auch die Tageszeitung. So kann der Tag beginnen!

 

Vielfach ist das jedoch nur noch ein Gedanke, der mit den Worten „man müsste mal wieder …“ beginnt. <Weiterlesen>

Einfach mal die Seite wechseln!

Wiebke Brüssel
Juni 2017

 

In meiner letzten Kolumne habe ich das Thema „Führung in Zeiten der Digitalisierung“ gestreift. Hier ist ein praktischer Tipp für alle, die führen und an ihren „Soft Skills“ arbeiten möchten. <Weiterlesen>

Engpass Breitband-Ausbau: Ein strategisches Risiko für unsere Volkswirtschaft

Dr. Heiko H. Stutzke
Juni 2017

 

Der Tag war heiß – richtig heiß. Die Sonne stand hoch, und die Temperaturen waren auf über 30 Grad geklettert. Im Büro war es trotz der Beschattung durch die Jalousien ziemlich kuschelig gewesen. Grund genug, sich jetzt am Feierabend erst einmal eine erfrischende Dusche zu gönnen, um dann den Tag ausklingen zu lassen.

 

Leider stellt sich heraus, dass das Wasser nur als müdes Rinnsal aus dem Duschkopf und den Wasserhähnen kommt. <Weiterlesen>

Ist Digitalisierung männlich?

Wiebke Brüssel
Juni 2017

 

Wie es der Zufall wollte, nahm ich in der ersten Maiwoche an zwei Veranstaltungen zum Thema „Digitalisierung“ teil. Eine davon war eine Abendveranstaltung, eine ein ganztägiger Fachkongress. Bei der Abendveranstaltung waren sechs Gäste auf der Podiumsbühne – alles Männer. Beim Fachkongress gab es zwar eine Moderatorin, doch die über 20 Referenten und Experten auf der Bühne waren ausschließlich Männer. Ist Digitalisierung männlich? <Weiterlesen>

IT-Strategie – für Ihre Sicherheit wichtiger denn je!

Heiko H. Stutzke

Mai 2017

 

Die Sonne scheint warm vom Frühsommer-Himmel, und der Gedanke an den nahen Feierabend beflügelt die Stimmung. Niemand im Unternehmen merkt, dass sich gerade ein Überfall anbahnt.

 

Das ist auch kein Wunder, denn der Angreifer kommt nicht einfach durch die Eingangstür: Er versteckt sich geschickt in den Daten, die permanent als Mails und Dokumente im firmeninternen Netz und mit den externen Partnern ausgetauscht werden. Darin lässt er sich treiben und wartet auf die Gelegenheit, aktiv zu werden. Dann allerdings geht es ganz schnell: ..<Weiterlesen>

Strategisches zum Nachmachen

Wiebke Brüssel
April 2017

 

Die Inspiration zu diesem Kolumnenbeitrag lieferte mal wieder die Wirtschaftswoche.

 

In der Ausgabe 15/2017 wurde über das Familienunternehmen Schwan-Stabilo berichtet. Wir alle kennen zumindest einige der Produkte wie Textmarker und Buntstifte und verwenden sie regelmäßig. In Zeiten, in denen Tastaturen die Handschrift mehr und mehr ablösen, hat es Schwan-Stabilo geschafft, das 160 Jahre alte Familienunternehmen weiterhin auf Erfolgskurs zu halten. Die Basis dafür ist einfach eine gute Strategie. Dabei macht dieses Unternehmen so viel richtig, dass es wert ist, darüber zu berichten. <Weiterlesen>

Strategiekompetenz einkaufen - und gewinnen!

Heiko H. Stutzke
April 2017

 

Der große Besprechungsraum ist vorbereitet für den Start in die jährliche Strategie- und Planungsrunde. Gerade ist der betriebseigene Bäcker zurückgekehrt in die Backstube, nachdem er frische Brötchen und ausgewähltes Gebäck geliefert hat. Der Kaffee verzögert sich allerdings ein wenig, denn nach einer kurzfristigen Störung in der hauseigenen Kaffeerösterei mussten die Maschinen erst wieder hochgefahren werden.

 

Diese Geschichte ist natürlich frei erfunden. ...  <Weiterlesen>

Ein Hoch auf die Profis, oder der Umgang mit guten Ideen

Wiebke Brüssel
März 2017

 

Nach zwei Kolumnen zum Thema „Digitalisierung“ unterbreche ich das Programm mal für ein anderes Thema. Aber immerhin kam die Idee dazu bei einer Digitalisierungs-Veranstaltung:  ...  <Weiterlesen>

Eine Welt voller Plastik

Heiko H. Stutzke
März 2017

 

(Mikro)Plastik ist nicht nur ein Problem in den Weltmeeren!

 

Wir sehen, hören und lesen ja viel dieser Tage über den allgegenwärtigen Plastikmüll an den Stränden und in den Weltmeeren. Und es wird immer mehr: Allein Europa trug im Jahr 2015 ungefähr 300.000 Tonnen Plastik zur Verschmutzung der Meere bei. ... <Weiterlesen>

Für unsere Umwelt: Ein Netz aus "GreenSpots"!

Heiko H. Stutzke
Februar 2017

 

Wir haben uns die Welt wahrhaftig bequem eingerichtet. Unsere Transportwege und -systeme sind so gut ausgebaut, dass wir die meisten Orte der Welt in wenig mehr als 24 Stunden erreichen können. ...  <Weiterlesen>

Digitalisierung mit Strategie, Teil 2

Wiebke Brüssel
Februar 2017

 

Eine entscheidende Erkenntnis für alle Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich mit Digitalisierung, Industrie 4.0 oder ähnlichen Themen beschäftigen: Digitalisierung ist kein Selbstzweck.

 

Mit Hilfe digitaler Technologien unterstützen Sie Ihre Prozesse, Ihre Produktion, Ihre Dienstleistung, Ihre Projekte...  <Weiterlesen>

Digitalisierung mit Strategie, Teil 1

Wiebke Brüssel
Januar 2017

 

Alle sprechen von der Digitalisierung. Ich auch. Zahlreiche Veranstaltungen mit Titeln wie „Digitalisierung für kleine und mittlere Unternehmen“ oder „Industrie 4.0“ sind im Angebot. Die Veranstaltungen sind immer sehr gut besucht, das zeigt den großen Bedarf. ...  <Weiterlesen>

Intelligente Produkte mit Entsorgungsanleitung

Heiko H. Stutzke
Januar 2017

 

Früher war vieles einfacher: Ein Auto bestand aus Blech, Gummi, Stoff und ein bisschen Plastik. Mobiltelefone und Computer gab es nicht. Heute sieht das ganz anders aus: Leichtbau konkurriert mit ...  <Weiterlesen>

EINE Schule für alle!

Heiko H. Stutzke
Januar 2017

 

Die Zukunft Bremens ist abhängig vom Erfolg seines Bildungssystems

 

Über Bildung wird in Bremen viel geredet dieser Tage: Ganztagsschulen, Oberschule und Gymnasium, Inklusion und Integration sind nur einige der Themen, die immer wieder für Diskussionsstoff sorgen. Vielfach stehen dabei ...  <Weiterlesen>

Ein strategischer Neujahrsvorsatz

Wiebke Brüssel
Januar 2017

 

Stellen Sie sich vor, Sie wären für die Organisation einer Veranstaltung zuständig. Sie sammeln Anmeldungen ein, buchen Referenten, planen Sitzgelegenheiten und Catering. Alles ist bestens vorbereitet, und sie freuen sich auf ein ...  <Weiterlesen>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Strategiebüro Bremen GbR