Das Strategiebüro Bremen in der Presse.

Beitrag in Die Wirtschaft - Bremen & Bremerhaven, erschienen 15. Dezember 2016.

 

Arbeiten nach Wunsch

 

Ein schönes Büro kann Mitarbeiter motivieren und für Effizienz sorgen. Manchmal reicht es auch, die Kollegen nach Hause zu schicken.

 

von Jürgen Hoffmann - 15.12.2016

 

Der digitale Wandel verändert die Welt der Arbeit. Das traditionelle Modell um 9 ins Büro und um 17 Uhr den Rechner runterfahren, hat schon heute in vielen Unternehmen in Bremen, Delmenhorst oder Syke ausgedient. Mit dem Wegfall strenger zeitlicher und räumlicher Rahmen kommt der Gestaltung der Plätze, an denen künftig Mehrwert geschaffen werden soll, eine wichtige Rolle zu. Es gilt, Arbeitswelt neu zu denken, ...  <Weiterlesen>

"IDEEN Für BREMEN": Bericht im Weser Kurier vom 1. Juni 2016 über die Preisverleihung.

 

... Die Idee von Heiko Stutzke und Wiebke Brüssel kommt ohne Unterstützung aus und wurde daher am Dienstagabend noch einmal gesondert lobend erwähnt: Sie haben vorgeschlagen, dass alle Unternehmen, Institutionen und der Öffentliche Dienst ihre Grußformeln bei Briefen oder E-Mails leicht abändern: Statt „mit freundlichen Grüßen“ könnte dort ganz einfach so etwas wie „mit freundlichen Grüßen aus Bremen“ oder branchenspezifisch so etwas wie „herzliche Grüße aus Bremen, dem Standort für Meerestechnik“ stehen. Auf diese Weise sollen die Adressaten Bremen mit all seinen Angeboten und Leistungen noch stärker wahrnehmen. ...  <Ganzen Beitrag lesen>

Bericht über das Strategiebüro Bremen in "Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven -
das Magazin der Handelskammer" - März 2016.

 

<Beitrag lesen>

Kooperation mit der Apandia GmbH - März 2016.

 

Das Thema „Industrie 4.0“ wird eine kleine Revolution auslösen: Erstmals wird es möglich, Produktionsmaschinen, die Logistik und die entstehenden Produkte so miteinander zu vernetzen, dass sie selbständig in einem „Dialog“ die notwendigen Informationen austauschen, um optimale Qualität zu erreichen und gleichzeitig flexible, sich selbst regelnde Prozesse zu ermöglichen.

 

Die Digitalisierung verändert folgende Prozesse: alle!

 

Künftig werden vollständig digitalisierte Produktions-, Geschäfts- und Arbeitsprozesse in allen Geschäftsbereichen vorausgesetzt, ...  <Weiterlesen>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Strategiebüro Bremen GbR